Kardiorenale Medizin

AG Wallbach

Es konnte gezeigt werden, dass hämodynamische und hormonelle Veränderungen im Rahmen einer akuten oder chronischen Herzinsuffizienz zu einem akuten oder chronischen Nierenversagen sowie zur Progression bis hin zum vollständigen Verlust der Nierenfunktion beitragen können, und dass umgekehrt akute oder chronische Niereninsuffizienz zur Fortschreiten einer Herzinsuffizienz beitragen können. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit den Wechselwirkungen zwischen dem Herzen und den Nieren. Dabei werden die gemeinsamen klinischen Angebote (Kardiorenales Board, kardiorenale Sprechstunde sowie kardiorenale Sonographie) mit dem wissenschaftlichen Fokus, der auf der Identifizierung von geeigneten Parametern zur Abschätzung der venösen Kongestion sowie der renalen Prognose liegt, kombiniert.

Kontakt

Klinik für Nephrologie und Rheumatologie

Oberarzt

PD Dr. med. Manuel Wallbach

PD Dr. med. Manuel Wallbach

Kontaktinformationen

  • Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie, Internistische Intensivmedizin, Hypertensiologie

Klinik für Kardiologie und Pneumologie

Oberarzt

Priv.-Doz. Dr. Kristian Hellenkamp

Priv.-Doz. Dr. Kristian Hellenkamp

Kontaktinformationen

Geschäftsführender Oberarzt, Koronardiagnostik und -therapie

Prof. Dr. Marco Schroeter

Prof. Dr. Marco Schroeter

Kontaktinformationen

  • Geschäftsführender Oberarzt (Koronardiagnotik und -intervention)

    Leiter der CPU, HFU und IMC 1025
    Stv. Leiter TAVI-Zentrum
    Facharzt Innere Medizin und Kardiologie, Intensivmedizin im Gebiet Innere Medizin
    Zusatzqualifikationen Interventionelle Kardiologie, Herzinsuffizienz und Hypertensiologe
    HTX- und Strahlenschutzbeauftragter

    Anmeldung zur Koronardiagnostik und -therapie
    Case Management | Tel. 0551-39-60700 | Fax. 0551-39-60701 | Mail. kardiologie.casemanager(at)med.uni-goettingen.de

Beteiligte

  • Ashraf Alkabariti, Assistenzarzt der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie
  • Sara Diab, Assistenzärztin der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie
  • Dr. Ann-Kathrin Schäfer, Assistenzärztin der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie
  • Eva Maria Nuhn, Assistenzärztin der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie
  • Dr. med. Fani Delistefani, Fachärztin der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie
  • Bilgin Bayram, Doktorandin der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie
  • Jamil Ajrab, Doktorand der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie
  • Dennis Pieper, Doktorand der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie

Kooperationen

  • Herr Prof. Dr. med. M. Koziolek, Leitender Oberarzt der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie, UMG
  • Herr Prof. Dr. med. R. Wachter, Klinik und Poliklinik für Kardiologie, Uniklinik Leipzig und UMG
  • Herr Prof. Dr. M. Halbach, Klinik III für Innere Medizin, Uniklinik Köln
  • Herr Prof. Dr. rer. nat. H. Dihazi, Klinik für Nephrologie und Rheumatologie, UMG
  • Herr Dr. med. D. Müller, Pharmakologisch-Toxikologisches Servicezentrum, UMG
  • Frau Dr. med. B. Gerecke, Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie (HTG), UMG
  • Frau Dr. G. H. Dihazi, Institut für Klinische Chemie, UMG

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns