Hinweise für Ihren Aufenthalt

Der Zutritt in das UMG-Gebäude ist wieder ohne Anmeldung möglich

Bitte beachten Sie:

  • Patient*innen, Begleitpersonen und Besucher*innen sind zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet (Ausnahmen: Vorlage eines ärztlichen Attestes oder Kinder unter 6 Jahren)
  • Besucher*innen und nicht notwendige Begleitpersonen benötigen zusätzlich einen aktuellen negativen Corona-Test mit offizieller Bescheinigung einer anerkannten Teststelle (Ausnahmen: palliativmedizinische Betreuung, Begleitung bei Notfällen oder unplanbaren Geburten). Die Testpflicht gilt auch für vollständig geimpfte, geboosterte oder genesene Personen. Die UMG kann aktuell leider keine Testmöglichkeiten anbieten.
  • Für Blutspender*innen gilt 3G: Genesen, geimpft oder getestet – plus FFP2-Maske.

Aktuelle Besuchsregeln

  • Pro Patient*in – ein*e Besucher*in – für eine Stunde pro Tag
  • Besuchszeit auf Normalstation ist von 14:00–18:00 Uhr (letzter Einlass: 17:30 Uhr), Wochenstation 15:00–18:00 Uhr.
  • Besuchszeiten auf Spezial- und Intensivstationen können abweichen. Bitte informieren Sie sich ggf. vorab auf Ihrer Station.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Mithilfe!

Wir heißen Sie herzlich willkommen

Wir freuen uns, Sie in der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie begrüßen zu dürfen. Neben einer bestmöglichen Behandlung unter Berücksichtigung modernster medizinischer Verfahren und technischer Neuerungen stehen Sie für uns als Mensch im Mittelpunkt.

Ambulante Termine erhalten Sie über unser Hochschulambulanz. Die stationäre Behandlung erfolgt auf einer unserer 6 Stationen, die zusammen über rund 78 Betten verfügen. Unser Casemanagement kümmert sich gerne um Ihre stationäre Aufnahme.

Unsere Bereiche

Nephrologie

Wir diagnostizieren und behandeln nierenkranke Patient*innen mit den modernsten Methoden und Techniken, um eine differenzierte Diagnose zu stellen und eine individuelle Therapie anzubieten.

Rheumatologie

Der Bereich Rheumatologie bietet das gesamte Spektrum modernster Diagnostik und Therapieverfahren an. Besondere Schwerpunkte unserer Klinik sind entzündliche Erkrankungen der Gefäße, Kollagenosen (z. B. SLE, Sklerodermie) und die Sarkoidose.

Intensivmedizin

Im Bereich Intensivmedizin werden Patient*innen behandelt, die auf Grund der Schwere ihrer Erkrankungen eine besonders intensive ärztliche und pflegerische Betreuung und vielfach maschinelle Unterstützung benötigen.

Aktuelle Corona-Hinweise

Informieren Sie sich über die Besuchsregeln, Maskenpflicht und die Corona-Forschung an der UMG.

Patient*innen, die wegen Ihrer Erkrankung einer Infusionstherapie bedürfen, werden weiterhin auf unserer rheumatologischen Tagesklinik (Bettenhaus 2, Ebene 6, Station 6022) betreut.

Folgen Sie uns